WIR GRATULIEREN DEr  MOLKEREI Berchtesgadener Land ZUR NOMINIERUNG FÜR DEN  Bayerischen Mittelstandspreis 2021


Die Molkerei Berchtesgadener Land, gegründet 1927 als Genossenschaft, erfasst heute die Milch von rund 1.800 Landwirt:innen in der Alpenregion zwischen Watzmann und Zugspitze – davon wirtschaften 600 heute schon anerkannt ökologisch nach den Demeter- bzw. Naturland-Richtlinien. 

 

Am einzigen Produktionsstandort in Piding im südöstlichen Zipfel von Bayern sind knapp 500 Mitarbeiter:innen – davon 30 Auszubildende in 7 verschiedenen Lehrberufen - beschäftigt. Das Sortiment aus Bio-Alpenmilch wird national, das grüne Premiumsortiment aus der Berg- und Alpenregion mit Schwerpunkt in Süd- und Westdeutschland vermarktet. 

 

Mit Investitionen in den Bereichen Ökologie, Soziales und Ökonomie erweitert die Molkerei kontinuierlich ihr Engagement im Nachhaltigkeitsbereich, neben Herkunft und Fairness der dritte Grundpfeiler des Genossenschaftsmodells. Europaweit wird aktuell mit 45,69 Cent brutto einer der höchsten konventionellen Milchpreise an die Bergbauern ausbezahlt.

 

 

https://bergbauernmilch.de/