Die Nominierten 2021!

 

Das sind die nominierten Unternehmen des 13. Bayerischen Mittelstandspreises!

 

Nach intensiver Sichtung der zahlreichen Bewerbungen durch unsere 12-köpfige Jury wurden diese 15 Unternehmen

für den 13. Bayerischen Mittelstandspreis nominiert:

 

- Kerbl-Gruppe, Produzent & Großhändler Zubehörartikel Tierzucht &-haltung (Buchbach)

- Flottweg SE, Maschinenbauunternehmen (Vilsbiburg) 

- Molkerei Berchtesgadener Land (Piding)

- STELA Laxhuber GmbH, Hersteller energieeffizienter Trocknungsanlagen (Massing)

- Bensegger GmbH, Unternehmen zur Büroausstattung (Rosenheim)

- Ept GmbH, Technikentwickler von elektrischer Verbindungstechnik (Peiting) 

- Der Allgäuer Bäcker e.V. (Kempten)

- DIWA – Institut für Wasseranalytik GmbH (Raubling)

- Invenio virtual technologies GmbH, Technisches Beratungsunternehmen (Ismaning)

- Pixida Unternehmensgruppe, Beratungs- & Dienstleistungsunternehmen (München)

- Ulrichshof & Co. KG, Wellnesshotel (Rimbach)

- Bionorica SE, Hersteller von pflanzlichen Arzneimitteln (Neumarkt)

- Flötzinger Brauerei (Rosenheim) 

- Krause Präzisions-Kokillenguss GmbH, Metallverarbeitungsunternehmen (Pappenheim-Bieswang)

- Rommelsbacher Elektro Hausgeräte GmbH, Elektrohersteller (Dinkelsbühl)

 

Auf den Sonderpreis „New Work- New Pay 2021“ können diese 3 nominierten Unternehmen hoffen: 

- celebrate company GmbH, Anbieter für Papeterie & digitale Services (Gilching) 

- metafinanz Informationssysteme GmbH, Business & IT Consulting (München)

- Sano – Moderne Tierernährung GmbH, Nutztierfutterhersteller (Loiching)

 

Hier finden Sie weitere Informationen & Details über die nominierten Firmen. 

 

Wir gratulieren den Unternehmen zur Nominierung für den bayerischen Mittelstandspreis 2021 und freuen uns auf eine erfolgreiche Preisverleihung am 26.11.2021 im Künstlerhaus in München.